Wir testen die Geflüchteten anfangs auf ihre Deutsch-Kenntnisse und ihre Fähigkeit, unsere lateinische Schrift zu lesen und zu schreiben. Danach teilen wir sie in Lerngruppen ein. In verschiedenen Leistungsniveau-Stufen unterrichten wir sie in deutscher Sprache und Kultur. Wir halten uns an ein Standard-Lehrwerk, das auch in den Volkshochschulen verwendet wird. Es gibt bei Bedarf Nachhilfe (insbesondere in Mathematik) für die VAB-O-Klassen der Berufsschule, beim Hauptschule-Abschluss und Hausaufgabenhilfe. 

Unsere Sprachkurse beginnen wieder ab Montag, 11.10.2021.

Die Unterrichtszeiten können bei den Sozialarbeiterinnen in der GU und im Café eingesehen werden.

Die angemeldeten Teilnehmer bekommen die Unterrichtstage und Uhrzeiten dann schriftlich mitgeteilt (Briefkasten).

Nähere Einzelheiten erteilt die AG Sprachvermittlung  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!