Blue Flower

Ca. 370 Geflüchtete befinden sich derzeit in Radolfzell, davon leben ca. 200 in den Unterkünften Kasernenstraße und Herrenlandstraße.

Wir versuchen, ihnen zu helfen durch...

  • Unterricht
  • offene Angebote
  • Information
  • Patenschaften
  • Café International
  • Wohnungssuche
  • Arbeitssuche
  • Sachspenden-Lager
  • ein Garten-Projekt
  • eine Fahrrad-Werkstatt

Unterricht

Wir testen die Geflüchteten anfangs auf ihre Deutsch-Kenntnisse und ihre Fähigkeit, unsere lateinische Schrift zu lesen und zu schreiben. Danach teilen wir sie in Lerngruppen ein. In verschiedenen Leistungsniveau-Stufen unterrichten wir sie in deutscher Sprache und Kultur. Wir halten uns an ein Standard-Lehrwerk, das auch in den Volkshochschulen verwendet wird. Es gibt bei Bedarf Nachhilfe (insbesondere in Mathematik) für die VAB-O-Klassen der Berufsschule, beim Hauptschule-Abschluss und Hausaufgabenhilfe. 

Lehrer*innen aus dem Freundeskreis Asyl bieten derzeit (Stand April 2018) folgende Sprachkurse an:

Alphabetisie-rungskurs Mo - Do 14:00 - 16:00 GU, Kasernenstr. 62
Vorkurs Mo - Fr 09:30 - 12:00 Café International / Haus der Vielfalt
A1/1

Mo - Do

09:30 - 12:00 GU, Kasernenstr. 62

Der letzte Einstufungstest wurde im April 2018 durchgeführt. Neue Kurse begannen im am 24.04.2018.

Nähere Einzelheiten erteilt die AG Sprachunterricht Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


offene Angebote

Jeden Mittwoch-Vormittag wird eine Nähstube in der Gemeinschaftsunterkunft angeboten. Dort erhalten Frauen und Männer Anleitung fürs Nähen und kleinere Reparaturen. Es gibt Mittwoch-Nachmittags Sport-Angebote in der Unterkunft. 

Mitglieder des Freundeskreises veranstalten Angebote zu Sport, Geselligkeit und Basteln.


Information

Der Freundeskreis hilft Neuankömmlingen mit einem "Begrüßungspaket" mit wichtigen Erstinformationen zur Orientierung mit deutschen Behörden. Er vermittelt Dolmetscher.


Patenschaften

Der Freundeskreis vermittelt Patenschaften zwischen Neuankömmlingen und Einheimischen. Die Pat/innen helfen bei der Vorbereitung auf die Anhörung im Asylverfahren und ggfs. bei dem gerichtlichen Widerspruchsverfahren. Sie helfen bei der Erläuterung amtlicher Schreiben und begleiten bei Behörden- und Arztgängen.

Wir unterstützen sie dabei und organisieren die dafür nötigen Fortbildungen und kollegiale Beratung. 


Café International

Jeden Dienstag von 16:30 bis 19:30 Uhr und Freitag von 15 bis 18 Uhr ist das Café International geöffnet. Es stellt eine Begegnungsstätte für die Geflüchteten dar und bietet Raum für den Austausch zwischen ihnen und ihren persönlichen Betreuer*innen, den sogenannten "Pat*innen", Hilfe beim Ausfüllen amtlicher Formulare, Ausgabe von Abholterminen für das Spendenlager, Beratung für das Asylverfahren, Wohnungs-, Sprachkurs- und Arbeits-Suche u.s.w.

Wohnungs- und Arbeitssuche

Geflüchteten, die die Sammelunterkunft verlassen dürfen, helfen wir bei der Wohnungssuche und der Suche nach einer Praktikums-, Ausbildungs- bzw. Arbeitsstelle.


Sachspenden-Lager

Wir sammeln Möbel, Hausrat u.s.w., die wir an Geflüchtete weiter geben, die entweder neu nach Radolfzell kommen oder die ihre Gemeinschafts- oder Not-unterkunft hier verlassen dürfen und in eine "Anschluss-Unterbringung" ziehen. Was wir derzeit gebrauchen können, und wo Sie die Sachen hinbringen können, steht hier.


Garten-Projekt "Paradies für alle"

Gemeinsam einen Garten anlegen, pflanzen, pflegen und ernten: Wir suchen deutsche Hobby-Gärtner und Geflüchtete mit Spaß an Gartenarbeit, die gemeinsam ein Stück Land bewirtschaften wollen. Das Grundstück haben wir schon. Wir suchen aber noch Garten-Geräte (Hacken, Spaten, Schaufeln, Schubkarren, Gießkannen, ...), einen Geräteschuppen.


Fahrrad-Werkstatt

Gebrauchte Fahrräder, die wir als Spenden erhalten, setzen wir wieder instand und geben sie für einen kleinen Kostenbeitrag ("Was nichts kostet, ist nichts wert...") an Geflüchtete weiter.

Parallel dazu veranstalten wir mit Kooperationspartnern Fahrradkurse für Geflüchtete und bringen ihnen dabei die hier geltenden Verkehrsregeln bei.

Insbesondere für manche weibliche Geflüchtete ist Fahrradfahren-Lernen ein großer Schritt in Richtung Autonomie.


Arbeitstreffen

Die Mitglieder des Freundeskreises e.V. treffen sich regelmäßig im Gemeindehaus der Evang. Kirchengemeinde, Brühlstr. 5, Radolfzell. Abwechselnd damit treffen sich die Mitglieder der Arbeitsgruppen und der Vorstand jeweils untereinander. Wann sie stattfinden, erfahren Sie unter dem Link "Terminkalender".

 

Die deutsche Sprache vermitteln, amtliche Schreiben erklären, deutsche Gewohnheiten verstehen lernen, sich auf das Asylverfahren vorbereiten, Kindergarten-, Schulplätze und Wohnungen besorgen: Für all das braucht man Räume und freiwillige Helfer. Einen wichtigen Beitrag hierzu hat nun die Stadt geleistet:

Am Freitag, dem 17.4.15, war der Integrationsbeauftragte der Stadtverwaltung Radolfzell Günter Wenger (im Bild rechts) zu Gast im „Café International“ und überreichte den Helfern aus dem Freundeskreis Asyl Radolfzell einen Geldbetrag zur Deckung der Raumkosten. Jeden Freitag von 15 bis 18 Uhr ist das Café geöffnet. Bei Tee und Kuchen findet praktische Sozial- und Lebensberatung statt. Man spricht deutsch miteinander, übt es nach Kräften. Mit den Kindern wird gespielt. Und es werden noch mehr Sprachkurse benötigt - und weitere geeignete Räume dafür.