Blue Flower

Nordsyrien / Nordirak 2014/2015: aus einem von dem renommierten kurdisch-iranischen Regisseur Bahman Ghobadi initiierten und produzierten Projekt entstand dieser dokumentarische 'Omnibus'-Film, in dem sieben zwölf- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche aus den Geflüchtetenlagern unweit von Kobanê und Sindschar/Shengal in von ihnen selbst gedrehten Kurzfilmen über ihr Leben filmisch berichten. Nach einer fachkundigen Anleitung zu filmischer Gestaltung erzählen sie in sieben eigenständigen 'Episoden' voller Kreativität, mit Mut und Ehrlichkeit von ihren Erlebnissen und ihrem Leben auf der Flucht, berichten u.a. von ihren Erfahrungen mit dem sogenannten IS und zeigen das harte Alltagleben im Camp, aber auch ihre Traditionen und Musik. Ihre Geschichten kreisen um die Themen Verlust, und Gewalterfahrung -  und finden in der Verschränkung von reiner Dokumentation mit inszenierten Elementen doch auch poetische oder symbolische Momente.

Dienstag, 10. Dezember 2019, 19:30 Uhr

GEMS, Singen

Näheres auf der Webseite der GEMS