Im Jahr 2017 fanden erstmalig Computerkurse für Geflüchtete statt. An 20 Abenden wurde etwa 50 Geflüchteten die Grundlagen von Windows und der Textverarbeitung beigebracht. Möglich gemacht hatte das erst die Spende von Aptar Pharma von 10 PCs.

Nähere Details zu diesem Projekt finden sich im Südkurier Artikel vom 14.12.2017. Hier ist unser Pressebericht, der als Basis für den Artikel diente:

 

Fragen zu den Computerkursen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

In den Folgejahren fanden weitere Kurse statt. Die Bandbreite wurde erweitert. Zusätzlich zur Textverarbeitung gibt es inzwischen auch einen Powerpoint-Kurs und einen Kurs zum Thema 'Sicher unterwegs im Internet'. Alle Kurse finden bei Bedarf statt.